zurück zur Übersicht
17.03.2014

Zahnmedizin im Notfall

Notfallzahnarzt_50579212

Was bei Stürzen im Sport oder bei Kinderunfällen zu tun ist

Laut Statistik hat jedes dritte Kind einen Unfall, bei dem die Zähne in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Schwere der Verletzungen ist ebenso zu unterscheiden wie die Ausgangssituation des Zahnmaterials: Sowohl Milchzähne als auch bleibende Zähne sind speziellen Anforderungen unterlegen und fordern bestimmte Massnahmen.

Erste Hilfe im Notfall

Wer im Notfall überlegt handelt, kann bei einem Zahnunfall ausgeschlagene oder abgebrochene Zähne retten. Wenn bei einem Unfall viel Blut im Spiel ist, sollten die Wunden gestillt werden. Betroffene können im Notfall auf ein Textiltaschentuch oder auf Gaze beissen. Zudem sollte die Verletzung gekühlt werden. Sollte ein Zahn ausgeschlagen worden sein, so muss dieser unbedingt gesucht werden. Berühren Sie den Zahn aber nur an der Krone und reinigen sie diesen niemals, auch nicht unter Wasser. Für den Transport empfiehlt sich ein Glas mit kalter Milch oder eine sterile Kochsalzlösung. Ist es im Zuge eines Unfalls zur Verschiebung oder Lockerung eines Zahns gekommen, so sollte an der Stellung nichts verändert werden. Beissen Sie die Zähne vorsichtig zusammen.

Behandlung im Notfall

Entscheidend für den Erfolg einer Notfall-Behandlung ist es, innerhalb welcher Zeitspanne der Patient nach dem Unfall beim Zahnarzt auftritt. Zudem spielt der genaue Zustand des Zahns eine Rolle. Finden Betroffene innerhalb der ersten 30 Minuten den Weg zum Zahnarzt, so kann die Zahnwurzel in aller Regel erhalten bleiben und dem Wieder einwachsen steht kaum etwas im Wege.

Fazit

Oft kommen Kinder oder Jugendliche als Notfallpatienten zum Zahnarzt. Meist haben sie Zahnprobleme in Folge von Spiel-, Verkehrs-oder Sportunfällen. Bis ins Alter von 16 Jahren sind meist die Frontzähne in Mitleidenschaft gezogen. Entweder sie werden ausgeschlagen oder Teile von ihnen brechen ab. Werden solche Defekte nicht fachgerecht behandelt, so kann die Kau-und Sprechfunktion des Betroffenen beeinträchtigt werden. Und auch die äussere Erscheinung von Kindern und Jugendlichen hängt davon ab, was oftmals die Psyche der Betroffenen beeinflusst. Deshalb wird Eltern geraten, eine Zahnrettungsbox aus der Apotheke in die Hausapotheke aufzunehmen.

Kontaktieren Sie uns – Cliniodent Thun


Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:


Allmendstrasse 1
3600 Thun


033 2218444

E-Mail: info@cliniodent-thun.ch